Aktuelle Nachrichten  - Tischtennis Verein ttc berlin eastside e.V.

ttc berlin eastside Logo

Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017
ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017
Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017

 
 
 
27.04.2017

Erst weiße Weste verteidigen, dann Meisterschaft feiern

vor 62 Tag(en)

Letzte Bundesliga-Partie in der Saison 2016/17 für den alten und neuen Deutschen Meister ttc berlin eastside, der zum vierten Mal - und das in Serie - den begehrten Titel an die Spree geholt hat. Am Sonntag gastiert der Tabellenzweite und hartnäckigste eastside-Verfolger über die gesamte Saison, SV DJK Kolbermoor, in der Hauptstadt und gibt ab 14 Uhr seine Visitenkarte in der Großen Spielhalle in der Paul-Heyse-Straße ab.

Es treffen die beiden derzeit besten deutschen Mannschaften im Damen-Tischtennis aufeinander - ein echter Leckerbissen zum Saisonabschluss. Natürlich sind die eastside-Ladies nach zwei Titeln - der dritte ist noch in Arbeit -  in Feierlaune, doch vor der Kür ist immer erst die Pflicht zu erledigen. Und die besteht in einer Top-Mannschaft als Gegner mit den starken Nationalspielerinnen Sabine Winter und Kristin Silbereisen.

Und die sind, ebenso wie ihre Teamkolleginnen, heiß darauf, sich aus der Runde mit einem Erfolgserlebnis zu verabschieden. Zudem brennen sie auf Revanche, da sie zweimal in dieser Saison von Irina Palinas „Mädels“ eiskalt erwischt und unter Wert geschlagen wurden - so gab der ttc den ambitionierten Damen aus Oberbayern im Pokal-Halbfinale von Hannover mit 3:0 das Nachsehen und siegte kurz darauf in der Bundesliga sogar mit 6:0 - und das in der Höhle des Löwen. Doch so perfekt kann es nicht alle Tage laufen, man stellt sich auf Kampfmodus und harte Arbeit ein, um anschließend den Titel tatsächlich ausgelassen feiern zu können.

Auch die Trainerin und Managerin möchte den Tag nicht vor dem Abend loben und gibt zu Protokoll: „Natürlich wollen wir auch unser letztes Bundesligaspiel gewinnen und die Saison ohne Verlustpunkt beenden, bevor wir ans Feiern denken. Außerdem wollen wir im Erfolgsrhythmus bleiben, da wir ja noch die beiden Endspiele in der Champions League vor uns haben. Leicht wird das aber nicht. Kolbermoor ist sehr stark besetzt, besonders an den Positionen eins und zwei. Und sie sind heiß darauf, uns zu packen, da wir sie zweimal sehr deutlich abgefertigt haben. Von diesen Ergebnissen dürfen wir uns nicht täuschen lassen, ich erwarte ein enges, umkämpftes Spitzenspiel.“

eastside-Präsident Alexander Teichmann freut sich auf den Sonntag: „Wir wollen natürlich auch das letzte Bundesligaspiel gewinnen, um eine saubere Punkteweste zu behalten, Nana möchte ebenfalls ungeschlagen die nationale Saison beenden - das wird schwer, da Kolbermoor hohe Qualität besitzt und hoch motiviert ist, während bei unseren „Mädels“  natürlich nach den letzten Erfolgen der Akku etwas leer und das Champions-League-Finale in den Köpfen ist. Wir hoffen, ein interessantes Match bieten zu können, mit dem besseren Ende für uns.“

Nach dem hoffentlich 16. Sieg im 16. Bundesligaspiel - Kolbermoor hat bisher sechs Punkte abgegeben - erhält das Team den Meisterpokal, die Medaillen und den Ehrenwimpel aus der Hand der Vizepräsidentin Leistungssport DTTB, Heike Ahlert. Danach darf gefeiert werden. „Im Anschluss an das Spiel ist eine kleine Feier mit Fans, Mitgliedern und Sponsoren geplant - die Korken werden knallen und die Mädels servieren selbstgebackenen Kuchen“, so Alexander Teichmann. „Aber natürlich nicht zu toll, da die nächste große Aufgabe mit dem Champions-League-Finale auf uns wartet.“

Die Mannschaften

SV DJK Kolbermoor

1. Kristin Silbereisen, GER, WRL Platz 56, Bundesliga-Bilanz 21:5

2. Sabine Winter, GER, WRL 36, BL 13:8

3. Bernadett Balint, HUN, WRL 152, BL 10:9

4. Sibel Remzi, TUR, WRL 175, BL 9:6

ttc berlin eastside

1. Petrissa Solja, GER, WRL 15, BL 16:7

2. Shan Xiaona, GER, WRL 13, BL 17:0

3. Georgina Pota, HUN, WRL 30, BL 10:1

4. Chantal Mantz GER, WRL 112, BL 10:2

5. Irina Palina RUS, WRL --, BL 5:3

Unsere Trainingszeiten

Für den Nachwuchs:
Mo & Mi 16:30-18:30 Uhr
Di & Do 17:00 - 19:00 Uhr
Fr 17:30 - 19:30 Uhr (nur Mannschafts-Spieler/innen)
Für Erwachsene:
Mo, Mi, Fr 18:30-21:30 Uhr
Di & Do 19:00-21:30 Uhr
Für Nicht-Mitglieder:
3,00 Euro pro Tag

Trainingshalle: 
GT-Halle der Paul-Heyse Str.
10407 Berlin-Prenzlauer Berg

Werde Mitglied im ttc eastside berlin!
 
ttc berlin eastside e.V., Paul-Heyse-Str. 25, 10407  Berlin, Deutschland Tel.: 030-4212023,