Aktuelle Nachrichten  - Tischtennis Verein ttc berlin eastside e.V.

ttc berlin eastside Logo

Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017
ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017
Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017

 
 
 
26.01.2017

European Champions League Women: eastside vor hoher Viertelfinal-Hürde in der Normandie

vor 302 Tag(en)

ALCL TT Grand-Quevilly - ttc berlin eastside
Sonntag, 29. Januar, 17.00 Uhr:

Nach dem souveränen Gruppensieg der eastside-Damen geht es nun richtig zur Sache in Europas Königsklasse. Die ko-Phase startet. Am kommenden Sonntag steht für unsere Mannschaft das Viertelfinal-Hinspiel gegen die französische Topmannschaft ALCL TT Grand-Quevilly auf dem Programm. Spielbeginn in der 25.000-Einwohner-Gemeinde im Département Seine-Maritime (Normandie) ist 17.00 Uhr. ALCL TT Grand-Quevilly ist ein schwer auszurechnender Gegner, der sich auf sehr erfahrene Spielerinnen stützt.

Galionsfigur ist die 40-jährige, international für Schweden startenden Ex-Europameisterin Li Fen.
Neben Li Fen hat man mit der ebenso erfahrenen Japanerin Shiho Ono eine weitere starke Spielerin zur Verfügung. Und die Spanierin Galia Dvorak kann, wie jeder weiß, der sich mit dem europäischen Damen-Tischtennis ein wenig beschäftigt hat, auch einiges, wartet allerdings in der aktuellen Champions-League-Saison noch auf der ersten Matchgewinn. Ganz anders die in China geborene Yuan Tian, die die kroatische Staatsangehörigkeit besitzt. Die 42-Jährige lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und hat noch kein Match verloren.
TT Grand-Quevilly ist eine echte Hürde für das Team von Irina Palina. “Grand-Quevilly ist mit großer Vorsicht zu genießen. Ich erwarte enge Spiele. Unser Ziel ist es, uns eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu erarbeiten. Das wird wahrscheinlich keine leichte Aufgabe. Aber bei allem Respekt vor der Qualität der Französinnen: Wenn meine Mädels ihr spielerisches Potenzial voll abrufen und  konzentriert in das Spiel gehen, sollten wir am Ende die Nase vorne haben. Leicht wird es aber auf keinen Fall!“, warnt Trainerin Irina Palina.
Palina wird ihr erfahrenes Champions League mit Petrissa Solja, Shan Xioana und Gina Pota ins Rennen. Chantal Mantz kuriert ihre Rückverletzung in aller Ruhe aus, damit sie bei der Jugend-EM kommende Woche an den Start gehen kann. Yui hat leider vom Japanischen Verband bekommen.

Das Rückspiel findet am 10. Februar 2017 in der Großen Spielhalle in der Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin statt. Spielbeginn ist 19.00 Uhr


ALCL TT Grand-Quevilly
Li Fen SWE, 40 Jahre, WRL 43, CL 1-1
Shiho Ono JPN, WRL 109 (zuletzt im Jan. 2016), CL 5-2
Galia Dvorak ESP, 29 Jahre, WRL 98, CL 0-3
Yuan Tian CRO, 42 Jahre, WRL -, CL 3-0


ttc berlin eastside
Petrissa Solja GER - 22 Jahre, WRL 15, CL 1-1
Shan Xiaona GER - 33 Jahre, WRL 21, CL 2-1
Yui Hamamoto JPN - 18 Jahre, WRL 22, CL 4-0
Miyu Kato JPN - 17 Jahre, WRL 32, CL -
Georgina Pota HUN - 31 Jahre, WRL 34, CL 5-0
Chantal Mantz GER - 20 Jahre, WRL 133, CL -
Irina Palina RUS - 46 Jahre, WRL --, CL -

Unsere Trainingszeiten

Für den Nachwuchs:
Mo & Mi 16:30-18:30 Uhr
Di & Do 17:00 - 19:00 Uhr
Fr 17:30 - 19:30 Uhr (nur Mannschafts-Spieler/innen)
Für Erwachsene:
Mo, Mi, Fr 18:30-21:30 Uhr
Di & Do 19:00-21:30 Uhr
Für Nicht-Mitglieder:
3,00 Euro pro Tag

Trainingshalle: 
GT-Halle der Paul-Heyse Str.
10407 Berlin-Prenzlauer Berg

Werde Mitglied im ttc eastside berlin!
 
ttc berlin eastside e.V., Paul-Heyse-Str. 25, 10407  Berlin, Deutschland Tel.: 030-4212023,